Was ist neu in der Version 19

Management verbundener Excel-Dateien:

  • Einfaches Handling verbundener Excel-Dateien

  • Die komprimierten Plandateien können auch verlinkte Excel-Dateien enthalten (wenn diese Option im Bildschirm "Voreinstellungen" auf einer neuen Registerkarte "Dateien und Backup" gewählt wurde). Wenn eine Plandatei an einen anderen Rechner gesendet wird müssen die damit verlinkten Excel-Dateien nicht mehr separat gesendet werden.
  • Der Speicherort der verlinkten Excel-Dateien ist nun flexibler. Wenn die Software keine verlinkte Excel-Datei in ihrem ursprünglichen Ordner finden kann, sucht sie sie in dem Ordner, in dem die Plandatei gespeichert ist (normalerweise "Plans"). Das hilft Ihnen, wenn Sie den Plan auf einen anderen Computer mit anderen Ordnern verschieben
  • Eine Farblegende wurde der Liste der verlinkten Excel-Dateien im Bildschirm Excel-Dateiverwaltung hinzugefügt. Excel-Dateien, die in ihren ursprünglichen Ordnern gefunden wurden, erscheinen in schwarz. Excel-Dateien, die überhaupt nicht gefunden wurden, erscheinen in rot. Excel-Dateien, die im Ordner “Plans”, aber nicht im ursprünglichen Ordner gefunden wurden, erscheinen in blau
  • Die Eckwerte der Darlehen können nun auch mit einer Excel-Datei verbunden werden
  • Wenn die verlinkte Excel-Datei nach dem Erstellen der Verlinkung geändert wurde, erkennt die Software die Änderung, z.B., wenn ein Registerblattname geändert wurde, wird eine Warnung angezeigt. Wenn ein neues Blatt zwischen vorhandenen Blättern eingefügt wurde, wird die Software dennoch das richtige Blatt laden. (Die Software kann jedoch keine Änderungen in der Tabellenstruktur ermitteln, wie z. B. das Hinzufügen von Zeilen oder Spalten zwischen den vorhandenen).
  • Gemeinsamer Export von Tabellen und Grafiken

  • Grafiken können nun samt Datentabelle nach Excel exportiert werden, indem Sie auf das Schaltfeld "Grafik nach Excel exportieren" klicken, das jedem Grafikbildschirm hinzugefügt wurde
  • Grafiken können nun einfach kopiert und in Word oder in anderen Anwendungen eingefügt werden. Hierfür klicken Sie bitte auf das neue Schaltfeld "Grafik in die Zwischenablage kopieren", das jedem Grafikbildschirm hinzugefügt wurde
  • Dynamischer Export nach Excel

  • Der dynamische Export-nach-Excel-Bildschirm enthält nun eine Funktion, die es dem Anwender ermöglicht zu entscheiden, ob die ausgewählten Berichte jeweils auf einem separaten Blatt (wie in früheren Versionen) oder auf einem einzigen Arbeitsblatt untereinander erzeugt werden.
  • Der Anwender kann nun die Reihenfolge festlegen, mit der die ausgewählten Berichte in der Excel-Datei erstellt werden (identisch mit der Funktion in der Berichte-Tabelle)
  • „Dynamischer Export nach Excel“ wurde dem Menü Extras hinzugefügt und im Popup-Menü "Rechts-klick" in den Hauptanalyse-Bildschirmen (GuV, Liquiditätsplan, Kapitalflussrechnung, Bilanz)
  • Import aktueller Daten

  • Der Anwender kann nun alle Daten aus Ist-Daten Bildschirmen (GuV, Bilanz) entfernen, bevor der Import durchgeführt wird. Dies ist hilfreich, wenn der Anwender alle Ist-Daten, die manuell oder in einem früheren Import eingegeben wurden, entfernen möchte

Reporting Modul:

  • Erweiterung des Reporting-Moduls

  • Spalten zur Jahresend-Prognose wurden im Plan-Ist Vergleich den Bildschirmen GuV, Bilanz und Betriebsw. Kennzahlen hinzugefügt
  • Die Tabellenüberschriften in den Plan-Ist Screens wurden reorganisiert und sind nun einfacher zu lesen und zu verstehen
  • Nutzerspezifische Kennzahlen sind nun auch im Plan-Ist Vergleich der Betriebswirtschaftlichen Kennzahlen enthalten
  • Berichtsgenerator - Nutzerspezifische Berichte

  • Ein Berichtsgenerator für Nutzerspezifische Berichte wurde hinzugefügt und mit dem nutzerspezifischen Grafikgenerator kombiniert. Der kombinierte Generator ermöglicht es dem Anwender, Informationen aus den Finanzberichten auszuwählen, um sowohl Grafiken als auch Berichte zu erstellen
  • Auf den Report/Grafik-Generator kann aus der Berichte-Tabelle, aus der Grafiktabelle und aus dem Bildschirm "Nutzerdefinierte Berichte", der dem Menü Analyse hinzugefügt wurde, zugegriffen werden
  • Flexible Reihenfolge ausgewählter Berichte

  • Die Berichte-Tabelle ermöglicht es dem Anwender, die Reihenfolge festzulegen, mit der die ausgewählten Berichte in einem mehrteiligen Berichtsdokument erstellt werden

Planungs-Modul:

  • Start neues Jahr

  • Das “Neues Jahr anlegen“- Modul wurde erweitert und verbessert. Das Verschieben eines aktuellen Plans zu einem neuen Jahresplan wurde erleichtert
  • Finanzparameter

  • Der Bildschirm "Finanzparameter" wurde reorganisiert und enthält Registerkarten für die Hauptgruppen der Elemente, die in diesem Bildschirm enthalten sind
  • Mehrere Positionen (AO Erträge und Aufwendungen, Sonstige betriebliche Erträge und Investitionen in den Firmenwert/Goodwill) haben eine Einstellmöglichkeit für die Umsatzsteuer. Diese wird angezeigt, wenn unter Allgemeine Daten / Grundeinstellungen / Umsatzsteuerangaben der Vorsteuersatz je Aufwandsart markiert wird
  • Abschreibungsbericht

  • Ein Abschreibungsbericht wurde dem Investitionsplan hinzugefügt (im Menü Analyse, Unternehmens-Steuerung, Untermenü Investitionsplan) und zeigt die Höhe der Abschreibungen für jede Anlage in den einzelnen Planperioden an

Analyse-Modul:

  • Prozent- und Index-Analyse

  • Die Bilanz- und Liquiditätsplan-Bildschirme im Analysemodul enthalten nun die Registerkarten, die es dem Anwender ermöglichen, die prozentuale Analyse und die Indexanalyse anzuzeigen (ähnlich der Merkmale in der Gewinn- und Verlustrechnung)
  • Die prozentuale Analyse in der Bilanz zeigt jede Position als Prozentsatz der Bilanzsumme an. Im Liquiditätsplan zeigt sie jede Position als Prozentsatz des Total Cash In oder Total Cash Out an
  • Die Indexanalyse zeigt jede Position in jedem Jahr, als Prozentsatz ihres Wertes im ersten Planjahr an
  • Kapitalflussrechnung

  • Zinsaufwendungen und Zinserträge werden nun in der Kapitalflussrechnung nach den einschlägigen Rechnungslegungsvorschriften nach DRS 21 dargestellt
  • Vorratssteuerung in Plandaten / Produktions-/Beschaffungsplan

  • Es wird zwischen den Zu-/Abschreibungen von RHB und Unfertigen/Fertigen Erzeugnissen unterschieden. Die Zuschreibung auf RHB verringert die direkten Kosten in der GuV, Abschreibung erhöht sie. Die Zuschreibung Unfertige/Fertige Erzeugnisse erhöht die Bestandsveränderung in der GuV, die Abschreibung verringert die Bestandsveränderung

Rolling Forecast Modul:

  • Einstellungen zum aktuellen, laufenden Monat

  • Der aktuelle Monat kann nun nicht nur im eigentlichen GuV-Bildschirm, sondern auch im Bildschirm Allgemeine Daten, Berichte, Dynamischer Export nach Excel und im Rolling Forecast-Bildschirm ausgewählt werden

Weitere neue Funktionen:

  • Die Bilanz enthält die neue Zeile "Summe Vorräte", die die Summe der verschiedenen Vorratsarten anzeigt
  • Der Szenario-Bericht enthält nun auch die Parameter, die im Szenario-Bildschirm gesetzt wurden, um den Bericht zu erstellen
  • Das Internet Update Modul wurde erweitert, so dass nur berechtigte Anwender Updates herunterladen können.
  • Export nach Excel im Druckvorschau-Bildschirm ermöglicht nun den Export in das .xlsx-Format
  • Die Farbcode-Spalte wurde aus den Plan-Ist-Vergleichs-Bildschirmen entfernt, weil es nicht klar war, was ihre Bedeutung war und welche Daten sie reflektieren sollten. (Farbcode-Einstellungen wurden aus dem Menü Voreinstellungen entfernt)
  • Export nach Excel erstellt das Excel-Blatt mit grauem Hintergrund in den Tabellenüberschriften

Technik:

  • Komprimierte Plan-Dateien (.bpfx)

  • Plandateien werden in dieser neuen Version in einem neuen Dateiformat mit der Erweiterung .bpfx gespeichert. Das Dateiformat wird hiermit auf eine viel kleinere Dateigröße komprimiert. Es spart bis zu 90% Platz und ist nützlich für Backups, sowie bei der Übertragung von Dateien zu einem anderen Anwender oder Computer
  • Die Software kann weiterhin das Format der vorherigen Versionen (mit einer .bpf Erweiterung) laden und speichern
  • Die komprimierte Plandatei kann auch verlinkte Excel-Dateien enthalten
  • Automatisches Backup

  • Plandateien werden nun automatisch in einem Backup-Ordner (im Software-Ordner unter Dokumente) gesichert. Die Sicherung erfolgt für den aktuellen Plan jedes Mal, wenn die Software geschlossen wird oder bevor ein anderer Plan geladen wird
  • Eine neue Registerkarte "Dateien und Backup" wurde dem Bildschirm “Voreinstellungen“ hinzugefügt und ermöglicht es dem Anwender zu entscheiden, ob die automatische Sicherung aktiv ist, das Sicherungsverzeichnis zu wählen und die maximale Größe des Sicherungsverzeichnisses festzulegen (alte Sicherungen werden gelöscht, wenn der maximale Speicherplatz überschritten wird).
  • Hauptbildschirm

  • Eine neue Schaltfläche mit dem Namen "Voreinstellungen" wurde dem Hauptbildschirm hinzugefügt. Wenn Sie darauf klicken, öffnet sich die neue Registerkarte Hauptbildschirm" des Menüs Voreinstellungen. Hier kann der Anwender entscheiden, welche Daten und Elemente im Hintergrund des Hauptbildschirms angezeigt werden (z. B. Planname, Plandatei, Schaltflächen usw.)
  • Weitere technische Veränderungen

  • Die neue Version enthält einige technische Verbesserungen, hauptsächlich im Bereich des schnelleren Ladens einiger Bildschirme und im Bereich der Anwendung unter Windows 10.

...und vieles andere mehr!